Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Geschützt vor den Einflüssen und Blicken der Außenwelt, liegt Valeria da. Ein Land wie kein zweites, mit immergrünen Wiesen und nie versiegendem Wasser. Und du bist mittendrin. Ein imposanter grauer Hengst schreitet an dir vorbei, zwinkert die zu und fragt dich, ob du denn schon dieselbe Verbundenheit verspürst wie sie alle, die sie in diesem Land leben. Du atmest tief die frische Luft ein, lächelst und nickst. "Ja.", ist deine schlichte Antwort, die mit einem breiten Grinsen seinerseits kommentiert wird.
Das Pass Into Oblivion ist ein textbasiertes Rollenspiel in welchem du in die Rolle eines Pferdes schlüpfst. Dazu kommt, dass du deinen Charakter mit der Hilfe unseres kreativen Teams selbst gestalten kannst, denn auf Wünsche gehen wir natürlich sehr gerne ein! Schau dafür gerne einmal auf unserem Discord-Server vorbei!
Discord-Server
Herzlich Willkommen im Pass Into Oblivion, wenn du ein Teil von unserer kleinen aber feinen Community werden möchtest, schau einfach auf unserem Discord-Server vorbei und quatsch eine Runde mit uns! Wir beißen nicht :P

PiO's Discord-Server
Rollenspiel
KEIN LAUFENDER PLOT
Neuigkeiten
Beendigung des Plots - 13.01.2023
Beendigung des Plots - 09.07.2022
Die Zukunft von PiO - 20.11.2021
Nebenspiel
Der aktuelle Nebenspielzeitraum umfasst 21. Tag des Spätsommers bis zum 10. Tag des Herbstes. Die Temperaturen liegen zwischen 45°C und 25°C am Tag, während es in der Nacht auf 0 - 5°C abkühlt. Die Herde befindet sich an einer Oase.
Das Team
Natsch - Darky
Alina


Die Gesuche
#1

Die Gesuche



Hier könnt ihr sehen, was forenintern gesucht wird! Die Bewerbung könnt ihr einfach unter 'Vorstellung' schreiben und der Suchende wird sich dann bei euch melden. Gerne könnt ihr auch über den Discord-Server euch bei uns melden und alles wichtige mit dem Suchenden besprechen! (:

Dinara Miles - 14 Jahre - arabisches Vollblut


Zum Gesuch 
Suchende: Darky


Aus dem Land des Feuers - verschiedene Charaktere im Alter 6 - 15 - Lusitanos


Zum Gesuch
Suchende: Darky


Die Fohlen die 83 n. Buce geboren werden


Zum Gesuch
Suchende: Darky & Miri | Natsch & Anna
#2

Dinara Miles - 14 Jahre - arabisches Vollblut - Adel


Attalos Sulla x Livia Sulla
(wenn angemeldet verlinken)

ÜBER DEN CHARAKTER



Artemis sucht ihre Mutter, sie haben bislang kein wirklich gutes Verhältnis. Früher hat Artemis versucht, ihre Mutter zu beschützen, als ihr klar wurde, dass sie ihren Ehemann hörig war ohne gleichen, hat Temi es aufgehört.

Dinara ist eine sehr treue Stute! Sie wurde aus einem anderen Land nach Valeria eingeheiratet und geriet leider an Samael. Samael hat Dinara mit harter Hand geführt. Man munkelt dass sie mehr als einmal von ihm gezwungen wurde, ihn aufzunehmen, doch sie hat früh gelernt, im Adel über so etwas stillschweigen zu bewahren. Schließlich waren sie hoch angesehene Pferde. Samael hat ihr nie seinen niederträchtigen Plan verraten, denn in seinen Augen waren Stuten immer niedere Geschöpfe, von daher ist sie dem Königshaus und vor allem Nero Valerius sehr treu ergeben.
Die letzten zwei Jahre ohne ihren Ehemann war eine wunderschöne Erfahrung für die Stute, die nun endlich mal durchatmen konnte. Samael hat immer versucht einen Keil zwischen Mutter und Tochter zu treiben, seine Gemahlin kurz zu halten und Temi für seine Zwecke zu formen.

Treu | sanft | schweigsam  | stolz | ergeben

Ich kann mir vorstellen, dass wenn Artemis das Land Valeria erreicht und die Kunde des Todes von Samael preis gibt, die beiden ein recht gutes und vielleicht auch inniges Verhältnis aufbauen können.
Zumal wird sie mit Sicherheit auch gute Beziehungen zu den Aegidius und Licinius und Achilléas haben.


Suchende: Darky
#3

Aus dem Land des Feuers



3 Hengste 1 Stute | zwischen 6 und 15 Jahren | Lusitano | Volk


ÜBER DEN GESUCHECHARAKTER



Alvaro war eins der Neffe des Königs im Land des Feuers. Dieses Land würde ähnlich wie das von Valeria, von einem König geführt. Seine Strukturen sind in etwa die gleichen, auch dort gab es den Berater, die Soldaten, das normale Volk und die Gehobenen.
Alvaro gehörte zu den Gehobenen, sein Vater war der Berater des Königs (und dessen Bruder) und dennoch zog es Alvaro vor, die Soldaten zu führen. Er war der Hüter der Geschichten, denn er hatte es sich zu eigen gemacht, diese zu Studieren und sie in Schlachten um zu schreiben. Aus der Vergangenheit zu lernen, um die Zukunft gestalten zu können.
Im Land des Feuers war nur eines anders, hier konnten auch die Stuten zu den Soldaten kommen. Seine eigene Gefährtin war eine wunderbare Kämpferin.

Während der Dürre verstarben leider sehr viele, als Alvaro dazu aufrief, das Land des Feuers den Rücken zu kehren und ein Königreich auf zu Suchen, was bislang nur als Erzählung galt, folgte ihm nur eine kleine Gruppe.
Diese dezimierte sich noch Mals. Unter den Opfern befanden sich seine Frau und sein Sohn.
Dennoch erreichte Alvaro das Land Valerius und mit König Nero Valerius bewahrheitete sich die Geschichten um Favory, der als Begleiter von Bucephalus galt.

Entkräftet aber Gesund kamen die 4 Hengste mit einer Stute in Valeria an.


DIE GESUCHTEN



Die Gesuchten sollten alle Loyal dem neuen König (Nero Valrius) sein.
Außerdem kann man gerne einige dinge umändern.

LUSITANO | HENGST | SOLDAT, spezialisiert Nahkampf | 6 bis 8 JAHRE
Schaut ein wenig zu Alvaro auf, ist mit ihm aber nicht Verwand.
Er selber hat in einer anderen Einheit im Land des Feuers gedieht, ist aber ebenfalls wie Alvaro sehr an der Geschichte der Länder interessiert.
- Gesucht -

LUSITANO MIX | HENGST | SOLDAT, spezialisert auf das schnelle und zügige töten | 10-15 JAHRE
Ist Alvaro dankbar, hält ihm aber auch eine überschnelle und unüberlegte Handlung während der Flucht vor. Ist Kritisch dem Buckskin gegenüber, fügt sich aber König Nero und in seine Rolle als Soldat.
Verluste erlebt?
- Gesucht -

LUSITANO | HENGST | SOLDAT | ??? | zwischen 7 – 13 JAHRE
Seine Familie war wohl nicht so gerne im Land des Feuers gesehen, da sie sich generell sehr Kritisch über das Wie und Warum geäußert hatten. Er hat sich widerwillig der Fluchtgruppe angeschlossen. Ob er Geheimnisse hat? Alvaro kennt ihn nur flüchtig.
- Gesucht -

LUSITANO | STUTE | VOLK | 7-9 JAHRE
Sie war mit Alvaros Sohn bekannt, er selber kannte sie nur ziemlich flüchtig.
- Gesucht -


Suchende: Darky
#4

Die Fohlen die 83 n. Buce. geboren werden



NAME FREI WÄHLBAR


Vater: Ares Licinius | Mutter: Tuana Licinius geb. Aegidius | Rang: Adel | Geschlecht: Stute

Der Charakter ist frei formbar und kann sich mit der Zeit natürlich entwickeln. Tuana Licinius ist eine sehr aufopferungsvolle und liebevolle Stute. Sie ist sehr an das Leben in einer Monarchie angepasst und widersetzt sich nicht den Gesetzen jener. Sie ist sehr konservativ eingestellt. Ares Licinius ist ein sehr temperamentvoller Soldat, der aber so langsam anfängt ruhiger zu werden. Er war seinem Bruder - der Opfer eines Attentats wurde - sehr verbunden und fühlte sich lange Zeit verloren. 

Farbe: Braunschimmel | Geburt: 10. - 15. Tag des Frühlings 83 n. Buce.


NAME FREI WÄHLBAR

Vater: Koraés Achilléas | Mutter: Romana | Rang: Volk | Geschlecht: Hengst

Der Charakter ist formbar und kann sich mit der Zeit natürlich entwickeln. Romana ist eine sehr freiheitsliebende Persönlichkeit mit einem ausgesprochen starken Gerechtigkeitssinn. Sie liebt das Leben und ist offen für neues. Koraés hingegen war lange Zeit teil des Klerus, bevor er nach dem Mord an seinen Vater in das Heer wechselte. Er ist sich seiner Verantwortung als Vater durchaus bewusst und wird sich davor nicht verstecken. Dennoch wird das Fohlen den Namen der Achilléas nicht tragen.

Farbe: Classic Champagner | Geburt: 18. Tag des Frühlings 83 n. Buce


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen | Alle Foren als gelesen markieren | Nach oben

EMPFEHLUNGEN