Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Kýra Valerius |RESERVIERT!
8 Jahre
158 cm
STUTE
Adel
VIKI


#1
WICHTIG:
    Der Steckbrief dient lediglich als Vorlage. Wenn ihr euch auf diesen Charakter meldet und ihn übernehmt, ist der Charakter und die Vergangenheit ausführlich selbst zu schreiben.



© DARKY
Kýra Valerius8 Jahre
Valerius Stute
"Sie sagen tu das, tu dies, tu jenes oder tu das nicht, halt den Kopf gerade, widersprich nicht, rede erst wenn du gefragt wirst. Ich will ja nicht sagen das mich diese ganzen Vorschriften und Gesetze nicht interessieren aber ich finde sie schlicht und ergreifend langweilig. Ich war als Fohlen schon immer viel zu unüberlegt und bin in Situation einfach so hineingestürzt ohne mir über die Konsequenzen im klaren zu sein. Aber was soll man denn auch von einem Fohlen verlangen ? Diese Unüberlegtheit ist allerdings jetzt mit meinen 8 Jahren immer noch vorhanden. Ich finde es nicht schlimm. Klar ich bringe mich öfters als irgendwer in blöde Situationen aber irgendwie bekomme ich es auch hin da wieder raus zu kommen.
Gesetze und Vorschriften sind mir bewusst aber ich rebellier gerne mal dagegen. Ich teste gerne meine Grenzen aus und ärger auch gerne mal meinen Bruder. Einfach nur aus Gründern der Langeweile.
Und bezüglich der ganzen Sache mit den Fremden oder den nicht Adligen. Mit ist es komplett gleichgültig ob ein Pferd zu unserer Herde oder meiner Königsfamilie gehört oder nicht. Schließlich ist es genau wie wir, aus Fleisch und Blut. Es kann wiehern wie wir, es läuft wie wir, es ist eigentlich genauso wie wir und deswegen verstehe ich nicht wieso ich mich von ihnen fern halten soll. Ich lerne gern neue Pferde kennen. Somit lässt sich auch leicht sagen das ich sehr neugierig und aufgeschlossen bin. Ich bin immer gut gelaunt und suche natürlich stetig neue Herausforderungen.
Ich bin sehr modern und lebe im hier und jetzt. Ich beschäftige mich nicht damit was in der Vergangenheit passiert ist und lebe auch nicht in ihr. Meine Meinung: Was passiert ist, ist passiert und lässt sich nicht mehr ändern.
Die Gegenwart, das aktuelle, das ist mir wichtig und darin pflege ich zu leben. Pferde die stetig nur in der Vergangenheit leben und sich damit plagen das es mal besser oder schlechter war finden bei mir kein offenes Ohr. Wer jedoch über das hier und jetzt diskutiert, mit dem rede ich gerne und höre aufmerksam zu.
Alles was ich tue, tue ich mit voller Leidenschaft. Ich hänge mich gern voll und ganz in meine Tätigkeiten rein und versuche sie nach besten Maße perfekt zu erfüllen und mir keine Fehler zu erlauben. Manchmal gleite ich dabei wahrscheinlich zu tief rein und werde unaufmerksam da ich nur an die eine Sache denke und meine Gedanken bei der Tätigkeit sind. Das darf man mir nicht verübeln schließlich will ich ja eigentlich nur das beste für jeden."
STAMMBAUM
Kýra Valerius AURELIAN VALERIUS CAEUS VALERIUS
ARTEMIS VALERIUS
DANAE VALERIUS DANTE
DEIDRE
NACHKOMMEN
Bisher keine Nachkommen.
VERGANGENHEIT
"Ich hatte eine unbeschwerte Kindheit. Wie soll es auch anders sein wenn der große Bruder immer auf einen aufgepasst hat ? Ich war allerdings als Fohlen schon nicht einfach und hab ständig rebelliert. Mein Bruder hat das immer durchgehen lassen. Aktuell würde ich sogar sagen er hat mir zu viel durchgehen lassen. Meine Schwester war in der Beziehung zu mir das komplette Gegenteil als mein Bruder. Ständig wollte sie das ich mich an die Regeln halte und hat versucht mir die Gesetze beizubringen. Ich fand das immer als unnötig und langweilig und war eher damit beschäftigt jegliche Dinge auszuprobieren und mir neue Spiele auszudenken. Meine Schwester war natürlich perfekt. Sie war das was man sich unter einer königlichen Prinzessin vorstellte. Wieso sollte ich das dann auch sein ? Meine Schwester war toll, keine Frage aber sie war langweilig in meinen Augen. Sie beschäftigte sich mit den Königlichen Kram während ich meinen Spaß hatte. Ich wollte alle Seiten meines Lebens stetig ausnutzen, ich wollte nicht zu dem werden was sie von mir erwarteten. Mit der Zeit passierten natürlich auch kleinere Missgeschicke aus denen ich mich aber gut rausreden konnte. Ich lernte in meiner Kindheit gut wie ich aus blöden Situation wieder rauskam ohne großen Ärger zu bekommen.
Was ich allerdings sehr bereue ist das ich meinen Vater nicht besser gekannt hab. Wenn ich an ihn denke spüre ich einfach volle Geborgenheit. Auch wenn ich mir kein Bild von ihm machen kann weiß ich das er ein toller König und auch ein tolles Pferd war.
Leider verstarb vor kurzem meine Schwester. Ich konnte ihr nicht die letzte Ehre erweisen. Aber nicht weil ich es nicht wollte sondern weil ich ihr gegenüber Schuldgefühle besaß. Sie hat immer versucht mir zu lehren was es heißt eine Prinzessin, ein Pferd der königlichen Familie zu sein. Ich habe das nie angenommen und wenig Zeit mit ihr verbracht. Umso schlimmer ist es für mich das sie so plötzlich verstorben ist. Mein Bruder nimmt mir das aktuell sehr übel und meidet mich hier und da wo es eigentlich nur geht."

DAS AUSSEHEN
RASSE: BAROCKPFERDSCHLANK & HOCHBEINIG
MÄHNENFARBE: SCHWARZ (1A1001) FELLFARBE: BRAUN (4C2F00)
AUGENFARBE: HELLBRAUN (B69053) BEHANG LÄNGE: LANGE STRÄHNIGE MÄHNE &
SCHWEIF
--

EIGENSCHAFTEN werden vom Team vergeben.

Stärke im Kampf
35%


Ausdauer im Training/Kampf
19%


Widerstandskraft im Kampf
30%


Schnelligkeit Körperlich
79%


Schnelligkeit im Denken
89%


Weisheit/Ratschläge
30%


Dominanz
87%

BILDERGALERIE



INFORMATION ZUM SPIELER FÜR DAS TEAM

Weitergabe des Charakters:
Aufgrund Gesuch
ja [X] nein []
Avatar erstellt [x]
Exterieur erstellt [x]
Eigenschaften [x]
Herdenliste [x]
Geburtstagskalender [x]
Spielerliste [x]
Wappen [x]
We are so accustomed to disguise ourselves to others that
  • • •   in the end we become disguised to ourselves

[Bild: kyra.png]
13 Jahre
163 cm
HENGST
König
Natsch


#2
INFORMATION
    Aktualisiert: 22. Februar 2018
with blood cast in stone


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen | Alle Foren als gelesen markieren | Nach oben